Veranstaltungskalender

<<  Juli 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

TGB - Facebook

Folgen Sie uns auf Twitter

Twitter Image

Folgen Sie uns auf Facebook

Facebook Image
Türkische Gemeinde zu Berlin e.V.

"KUNST" UNTER DER GÜRTELLINIE PDF  | Drucken |
+++ "KUNST" UNTER DER GÜRTELLINIE +++

AUCH WENN EINIGE WENIGE DAGEGEN ARBEITEN, DIE DEUTSCH-TÜRKISCHEN BEZIEHUNGEN WERDEN ZU ALTER STÄRKE ZURÜCKFINDEN

Auf der Kunstmesse "art Karlsruhe" sorgte eine sogenannte "Erdogan-Karikatur" unter dem Namen "Türkischer Diktator" berechtigt für Aufregung. Die Darstellung des Präsidenten der Republik Türkei, Recep Tayyip Erdogan, und der türkischen Fahne auf eine unaussprechliche Art und Weise ist völlig deplatziert, nicht hinnehmbar und an Geschmacklosigkeit nicht zu überbieten; auch nicht unter dem Deckmantel der Karikatur.

Die Türkische Gemeinde zu Berlin setzt sich seit ihrer Gründung aktiv für die Wahrung des gegenseitigen Respekts und Verständnisses in unserer heterogenen Gesellschaft ein und wird weiter auf dem Weg der deutsch-türkischen Freundschaft schreiten. Aktionen einiger Weniger, die sich gegen diese Freundschaft stellen wird jederzeit Einhalt geboten und Paroli geboten.

Wir distanzieren uns von jeglicher Diskriminierung, jeder Art von Rassismus, Erniedrigungs- und Beleidigungsversuchen.
Uns ist bewusst, dass es sich bei der karikierten Darstellung um Meinungsfreiheit handelt, jedoch ist dies auch nur eingeschränkt möglich. Spätestens bei der Verletzung der Persönlichkeitsrechte Dritter findet die Meinungsfreiheit ihre Schranken.
 
Sofortige Aufklärung der Brandanschläge PDF  | Drucken |

Sofortige Aufklärung der Brandanschläge

Wir mussten als Türkische Gemeinde zu Berlin trauriger Weise feststellen, dass gestern Nacht erneut Anschläge auf Menschen verübt worden sind, die sich gegen Rassismus und für ein friedliches Zusammenleben in Berlin einsetzen.

Die Häufigkeit der Anschläge in Berlin Rudow überreicht aufgrund ihrer aktuellen politischen Konstellationen nicht. Bekanntermaßen sind viele AfD-Wähler und Mitglieder rechter Parteien in diesem Bezirk ansässig. Die gezielte Art der Anschläge lässt nur auf eine Tat von Rechten zurückschließen.

Es ist an der Zeit, auch nach den jüngsten Äußerungen der AFD, dass sich die Gesellschaft und die Politik um das Problem des rechten Spektrums ist in Deutschland bewusst kümmert.

Wir erwarten die Aufklärung der Tat und die Bestrafung der Täter.

 
OPERATION OLIVENZWEIG PDF  | Drucken |

---OPERATION OLIVENZWEIG---

Die Streitkräfte der Republik Türkei haben mit der "Operation Olivenzweig"  eine militärische  Offensive gegen Stellungen der PKK-Ableger und der IS in Syrien begonnen und setzen so erneut ein Zeichen gegen Terrorismus. Neben der IS ist auch die PKK eine Gruppierung, die u.a. auch von den USA und der Europäischen Union als Terrororganisation eingestuft. Die Offensive der Türkei zielt keinesfalls auf eine spezielle Volkszugehörigkeit oder Ethnie ab. Die Türkei hat das Recht eigenverantwortlich für den Schutz der eigenen Grenzen Sorge zu tragen und für diesen Schutz geeignete Mittel in Betracht zu ziehen und einzusetzen.

Es darf nicht vergessen werden, dass es in der Vergangenheit wiederholt zu grenzüberschreitenden Angriffen verschiedener Gruppierungen aus Syrien kam. Die Türkei schafft mit dieser Maßnahme Stabilität und Sicherheit in der schwierigen Region.

 
Deutsch-Türkische Beziehungen auf dem Weg PDF  | Drucken |

Pressemitteilung der Türkischen Gemeinde zu Berlin
---Deutsch-Türkische Beziehungen auf dem Weg, auf den sie gehören---


Die Türkische Gemeinde zu Berlin begrüßt die Versöhnung Deutschlands und der Türkei.

Die Außenminister Herr Sigmar Gabriel und Herr Mevlüt Çavuşoğlu kamen am 06.01.2018 in Goslar zusammen und beschlossen, nach zwei turbulenten Jahren der diplomatischen Eiszeit, den Beziehungen einen Neustart zu geben.
Nicht nur Wirtschaft und zwischenpolitische Beziehungen litten unter dieser Eiszeit. Deutsch-Türkische und gesellschaftspolitische Beziehungen in Deutschland wurden einer schweren Probe unterzogen.

Mit der freundschaftlichen Annäherung setzen Berlin und Ankara ein Zeichen für alle Bürger beider Länder. Sie schaffen Sicherheit und erneut Vertrauen für die Zukunft, insbesondere für türkischstämmige Bürger in Deutschland. Die Deutsch-Türkische/Freundschaft muss stets im Mittelpunkt dieser Beziehungen stehen.

Die Türkische Gemeinde zu Berlin setzte entgegen dieser schweren Zeit stets auf Dialog, Partizipation und Zusammenarbeit in  gesellschaftspolitischen Belangen und wird an diesem Leitsatz auch in Zukunft aus Überzeugung festhalten; in guten wie in schweren Tagen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Berlin Türk Cemaati olarak;

Türkiye Cumhuriyeti Dış İşleri Bakanı Sayın Mevlüt Çavuşoğlu ve Almanya Dış İşleri Bakanı Sayın Sigmar Gabriel'in girişimleri ile Türkiye ve Almanya arasındaki ilişkilerin düzeltilmesi için başlatılan bu çalışmanın devamının gelmesini Türk ve Alman toplumu arasındaki uçurumun kaldırılması ve bozulan ilişkilerin düzelmesi adına çok önemli buluyoruz.

 

Malumunuz iki ülke arasındaki gerginlik her iki ülke vatandaşlarını birbirine uzaklaştırmış ve yükselen tehlikeli aşırı sağ akıma prim vermiştir. Her iki ülkede de faaliyet gösteren gerek sivil gerekse resmi kurumların çalışmalarını olumsuz etkilemiştir. Devletler arasındaki ilişkilerin güçlenmesi bu ülkelerde faaliyet gösteren sivil toplum kurumlarının işlerini kolaylaştırmaktadır ve bu ülkelerde yaşayan insanlarında psikolojik olarak kendilerini güvende hissetmelerine sebep olmaktadır.

 

Türkiye ve Almanya ilişkileri yüzlerce yıl öncesine dayanmaktadır. Bozulan bu birlikte çalışma eğilimi en çok Almanya'ya yerleşmiş ve hayatını burada devam ettiren, burada iş kuran, burada aile kuran ve gelecektede burada yaşama işteği ve eğiliminde olan Türk toplumu için bir çok alanda zorluklara neden olmaktadır. Yıllarını bu ülkeye vermiş insanlarımız maruz kaldığı dışlanma, hor görülme ve devlet kurumlarındaki işlemlerde yokuşa sürülme davranışlarından dolayı bu ülkeye karşı kırgınlık duymaktadır,gönül koymaktadır ve karşılıklı güvensizliğe neden olmaktadır.

 

Bu vesile ile Sayın Çavuşoğlu'na ve Sayın Gabriel'e her iki topluma verdikleri bu dostane görüntü ve olumlu mesajlardan dolayı Türk Cemaati olarak teşekkür ediyoruz ve devamını bekliyoruz.

 
Geschmackloses Tagesspiegel-Cover vom 31.12.2017 PDF  | Drucken |

Geschmackloses Tagesspiegel-Cover vom 31.12.2017

Mit Bedauern und Bestürzung mussten wir feststellen, wie der Tagesspiegel mit seinem Artikel vom 31.12.2017 nicht nur politische Geschehnisse des Jahres 2017 aufgriff, sondern mit seinem Cover auf eine sehr respektlose Art und Weise die Gefühle der türkischstämmigen Menschen in Deutschland und das freundliche Miteinander dieser von interkultureller Diversität geprägten Gesellschaft angreift, ja sogar mit den Füßen tritt. Die Darstellung des Präsidenten der Republik Türkei, Recep Tayyip Erdogan, als Hund ist völlig deplatziert, nicht hinnehmbar und an Geschmacklosigkeit nicht zu überbieten; auch nicht unter dem Deckmantel der Karikatur. Genauso wäre es nicht akzeptabel, den deutschen Bundespräsidenten als einen Hund darzustellen.

Die Türkische Gemeinde zu Berlin setzt sich seit ihrer Gründung aktiv für die Wahrung des gegenseitigen Respekts und Verständnisses in unserer heterogenen Gesellschaft ein und sieht in jenem respektlosen Verhalten des Tagesspiegels den Versuch dieses Miteinander mutwillig zu gefährden. Durch sein Handeln unterstützt er Türken- und Türkeifeindlichkeit, schürt Hass, wo es Keinen geben darf und stellt sich selbst abseits unserer Gesellschaft, welche sich mit gegenseitigem Respekt und Verständnis gegen Spaltung durch Beleidigungen stellt.

Wir distanzieren uns von jeglicher Diskriminierung, jeder Art von Rassismus, Erniedrigungs- und Beleidigungsversuchen und rufen die Redaktion des Tagesspiegels dazu auf, es der Türkischen Gemeinde zu Berlin gleichzutun.

Uns ist bewusst, dass es sich bei der karikierten Darstellung um Pressefreiheit handelt, jedoch ist dies auch nur eingeschränkt möglich. Spätestens bei der Verletzung der Persönlichkeitsrechte Dritter findet die Pressefreiheit seine Schranken. Dies dürfte der Redaktion des Tagesspiegels durchaus bekannt sein.

Türkische Gemeinde zu Berlin

 
Neuer Vorstand der Türkischen Gemeinde zu Berlin 2017 PDF  | Drucken |

Neuer Vorstand der Türkischen Gemeinde zu Berlin

Die Türkische Gemeinde zu Berlin (TGB) hat bei ihrer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 26. November 2017 in den Räumlichkeiten des Türkischen Kulturvereins e.V. in Anwesenheit von 55 Mitgliedsvereinen, vertreten durch ihre Delegierten, Herrn Selçuk Demirci zum neuen Präsidenten der TGB gewählt. Der bisherige Präsident, Herr Bekir Yilmaz, gab bereits vor der Mitgliederversammlung bekannt, der Präsidentschaftswahl nicht mehr zur Verfügung zu stehen.

Anschließend wurden folgende Kandidaten und Kandidatinnen in den  in den Vorstand berufen:

1. Vizepräsident
Rechtsanwalt Fatih Karasu

2. Vizepräsident
Vermessungsingenieurin Esra Kaya

General Sekretär
Regierungsinspektor Erkan Gülen

Stellv. Gen. Sekr.
Yavuz Ermiştekin

Schatzmeister
Hakan Yazanel

Stellv. Schatzmeister
Şahinder Öztürk

Vorstandsmitglied
İbrahim Alkan

Vorstandsmitglied
Rechtsanwalt (TR) Yüksel Can

Vorstandsmitglied
İsmail Özkul

Vorstandsmitglied
Dipl. Volkswirt Yüksel Aslan

Vorstandsmitglied
Fikret Odağ

Vorstandsmitglied
Murat Evlice


 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 14
Deutsch (Deutschland)Turkish (Turkiye)

Bakıcı Aile

Siz de bakıcı aile olmak istiyorsanız bizimle irtibata geçin.

Size ulaşabileceğimiz bir telefon veya e-mail adresinizi bize gönderin.

Daha fazla bilgi için BAKICI AİLE BİLGİ dosyasını inceleyin.

Müracaat: info(at)tgb-berlin.de

Antidiskriminierung

Spende

Unterstützen Sie uns mit einer Spende.

Betrag: 

Newsletter

Wetter

Das Wetter heute
Das Wetter morgen
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner