Veranstaltungskalender

<<  April 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

TGB - Facebook

Folgen Sie uns auf Twitter

Twitter Image

Folgen Sie uns auf Facebook

Facebook Image
Türkische Gemeinde zu Berlin e.V.

TERROR AUF DEN STRASSEN BERLINS PDF  | Drucken |

+++TERROR AUF DEN STRASSEN BERLINS+++

VERGANGENE NACHT WURDEN WIEDER TÜRKISCHE LOKALITÄTEN ANGEGRIFFEN.

Auf unsere Bitte hin teilte die Polizei mit, ihre Präsenz in der Nacht insbesondere in Umgebung türkischer Lokalitäten zu verstärken. Zur Findung weiterer Maßnahme haben wir beim Bürgermeister und Innensenator wegen gemeinsamer Zusammenarbeit angefragt.

Leider hinderten die bestehenden Maßnahme Terroristen nicht daran Ihrem Terror freien Lauf zu lassen. Wieder wurden Lokalitäten mutwillig beschädigt - dieses Mal traf es das Restaurant “TÜRKIYEM“ in der Karl-Marx-Straße. Nach den beiden Angriffen innerhalb der letzten zwei Nächte an zwei verschiedenen Standorten ist eine Tatsache klar:

 

DIE TERRORISTEN AGIEREN BUNDESWEIT

ES IST NUR EINE FRAGE DER ZEIT, BIS DURCH

DIE ANGRIFFE AUCH MENSCHEN VERLETZT WERDEN.

EINE AUFKLÄRUNG MUSS SOFORT STATTFINDEN.

TÜRKISCHE INSTITUTIONEN MÜSSEN GESCHÜTZT WERDEN!

 
KOALITIONSVERTRAG UNTER DACH UND FACH PDF  | Drucken |
+++ KOALITIONSVERTRAG UNTER DACH UND FACH +++
Nach nun einem halben Jahr – 169 Tage -  nach der Bundestagswahl ist die Neuauflage der Großen Koalition beschlossene Sache.
Die Türkische Gemeinde zu Berlin wünscht den regierenden Parteien viel harte Arbeit und viel Erfolg.
Als Dachverband sagen wir der Regierung unsere Unterstützung und Partizipation zu und erwarten, dass die koalierenden Parteien insbesondere die Migrantenorganisationen in die Umsetzung ihrer politischen Willenserklärungen miteinbeziehen und teilhaben lassen.

Türkische Gemeinde zu Berlin
 
KOCA SINAN MOSCHEE MIT BRANDBOMBEN ANGEGRIFFEN PDF  | Drucken |

PRESSEMITTEILUNG DER TÜRKISCHEN GEMEINDE ZU BERLIN


+++ KOCA SINAN MOSCHEE MIT BRANDBOMBEN ANGEGRIFFEN +++


Voller Entsetzen vernahmen wir die Mitteilung, dass die Koca Sinan Moschee in Reinickendorf in der vergangenen Nacht durch vermummte Männer in Brand gesetzt wurde.

Wir verurteilen diese abscheuliche Tat und fordern mehr Schutz für alle Migrantenorganisationen und Einrichtungen und erwarten von den zuständigen Sicherheitsbehörden eine vollständige Aufklärung.

Gibt es einen Zusammenhang zwischen dieser Tat und der Terrordrohung radikaler linker Jugendverbände?

Am 10.03.2018 sprachen radikale linke Jugendverbände gegen Türkische Vertretungen und Organisatione aus.  In dieser Drohung sprach man davon den Terror auf die Straßen Europas zu tragen, Türkische Vertretungen und Organisationen anzugreifen und "jede Innenstadt in Europa in Schutt und Asche zu legen".

Da noch weitere Angriffe angekündigt wurden, gehen wir auch als Bürger davon aus, dass unsere Sicherheitsbehörden notwendige Sicherheitsmaßnahmen treffen und betroffene Organisationen über diese in Kenntnis setzen.

Des Weiteren haben wir keinen Zweifel daran, dass  alle erforderlichen Mittel dafür eingesetzt werden, um unsere Grundrechte wie:

Art. 1 - MENSCHENWÜRDE
Art. 2 - RECHT AUF LEBEN, KÖRPERLICHE UNVERSEHRTHEIT
Art. 3 - GLEICHBERECHTIGUNG
Art. 4 - GLAUBENSFREIHEIT

zu schützen.

Falls es einen Zusammenhang zwischen der Tat und den Drohungen gibt, ist dies auch ein Angriff auf die TÜRKISCH-KURDISCHE FREUNDSCHAFT.
Auch wenn einige dieser Jugendverbände sich als "kurdische Jugendverbände" bezeichnen und sie mit Ihren Taten einen Bruch der Türkisch-Kurdischen Freundschaft bezwecken, werden diese Unruhestifter und Hassschürer an genau dieser FREUNDSCHAFT scheitern.

Türkische Gemeinde zu Berlin

 
"KUNST" UNTER DER GÜRTELLINIE PDF  | Drucken |
+++ "KUNST" UNTER DER GÜRTELLINIE +++

AUCH WENN EINIGE WENIGE DAGEGEN ARBEITEN, DIE DEUTSCH-TÜRKISCHEN BEZIEHUNGEN WERDEN ZU ALTER STÄRKE ZURÜCKFINDEN

Auf der Kunstmesse "art Karlsruhe" sorgte eine sogenannte "Erdogan-Karikatur" unter dem Namen "Türkischer Diktator" berechtigt für Aufregung. Die Darstellung des Präsidenten der Republik Türkei, Recep Tayyip Erdogan, und der türkischen Fahne auf eine unaussprechliche Art und Weise ist völlig deplatziert, nicht hinnehmbar und an Geschmacklosigkeit nicht zu überbieten; auch nicht unter dem Deckmantel der Karikatur.

Die Türkische Gemeinde zu Berlin setzt sich seit ihrer Gründung aktiv für die Wahrung des gegenseitigen Respekts und Verständnisses in unserer heterogenen Gesellschaft ein und wird weiter auf dem Weg der deutsch-türkischen Freundschaft schreiten. Aktionen einiger Weniger, die sich gegen diese Freundschaft stellen wird jederzeit Einhalt geboten und Paroli geboten.

Wir distanzieren uns von jeglicher Diskriminierung, jeder Art von Rassismus, Erniedrigungs- und Beleidigungsversuchen.
Uns ist bewusst, dass es sich bei der karikierten Darstellung um Meinungsfreiheit handelt, jedoch ist dies auch nur eingeschränkt möglich. Spätestens bei der Verletzung der Persönlichkeitsrechte Dritter findet die Meinungsfreiheit ihre Schranken.
 
Sofortige Aufklärung der Brandanschläge PDF  | Drucken |

Sofortige Aufklärung der Brandanschläge

Wir mussten als Türkische Gemeinde zu Berlin trauriger Weise feststellen, dass gestern Nacht erneut Anschläge auf Menschen verübt worden sind, die sich gegen Rassismus und für ein friedliches Zusammenleben in Berlin einsetzen.

Die Häufigkeit der Anschläge in Berlin Rudow überreicht aufgrund ihrer aktuellen politischen Konstellationen nicht. Bekanntermaßen sind viele AfD-Wähler und Mitglieder rechter Parteien in diesem Bezirk ansässig. Die gezielte Art der Anschläge lässt nur auf eine Tat von Rechten zurückschließen.

Es ist an der Zeit, auch nach den jüngsten Äußerungen der AFD, dass sich die Gesellschaft und die Politik um das Problem des rechten Spektrums ist in Deutschland bewusst kümmert.

Wir erwarten die Aufklärung der Tat und die Bestrafung der Täter.

 
OPERATION OLIVENZWEIG PDF  | Drucken |

---OPERATION OLIVENZWEIG---

Die Streitkräfte der Republik Türkei haben mit der "Operation Olivenzweig"  eine militärische  Offensive gegen Stellungen der PKK-Ableger und der IS in Syrien begonnen und setzen so erneut ein Zeichen gegen Terrorismus. Neben der IS ist auch die PKK eine Gruppierung, die u.a. auch von den USA und der Europäischen Union als Terrororganisation eingestuft. Die Offensive der Türkei zielt keinesfalls auf eine spezielle Volkszugehörigkeit oder Ethnie ab. Die Türkei hat das Recht eigenverantwortlich für den Schutz der eigenen Grenzen Sorge zu tragen und für diesen Schutz geeignete Mittel in Betracht zu ziehen und einzusetzen.

Es darf nicht vergessen werden, dass es in der Vergangenheit wiederholt zu grenzüberschreitenden Angriffen verschiedener Gruppierungen aus Syrien kam. Die Türkei schafft mit dieser Maßnahme Stabilität und Sicherheit in der schwierigen Region.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 14
Deutsch (Deutschland)Turkish (Turkiye)

Bakıcı Aile

Siz de bakıcı aile olmak istiyorsanız bizimle irtibata geçin.

Size ulaşabileceğimiz bir telefon veya e-mail adresinizi bize gönderin.

Daha fazla bilgi için BAKICI AİLE BİLGİ dosyasını inceleyin.

Müracaat: info(at)tgb-berlin.de

Antidiskriminierung

Spende

Unterstützen Sie uns mit einer Spende.

Betrag: 

Newsletter

Wetter

Das Wetter heute
Das Wetter morgen
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner