Veranstaltungskalender

<<  Juli 2015  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

TGB - Facebook

Türkische Gemeinde zu Berlin e.V.

Grußbotschaft der TGB zum Ramadanfest PDF  | Drucken |

Am 17.07.2015 werden Muslime weltweit das Fest des Fastenbrechens feiern, was Allah´s Geschenk an die Fastenden ist.

Das Fasten hat den Fastenden nicht nur die Möglichkeit gegeben Körper und Seele zu reinigen,
sondern auch für mindestens die Dauer des Ramaden eine innere Ruhe geschenkt.
Es ist eine schwere Last, fast den ganzen Tag nichts zu essen und zu trinken.
Aber Allah (c.c.) hat den Fastenden dafür eine göttliche Belohnung versprochen und
ebenso eine irdische Belohnung gewährt: das Ramadanfest.

Das Ramadanfest ist die Zeit der ausgiebigen Feier in Form gesellschaftlichen Zusammenkommens.
Der Muslim feiert in der Gemeinschaft, so besuchen die Kinder die Eltern, die Jüngeren die Älteren;
es wird gemeinsam gegessen und getrunken.
Die Kinder werden beschenkt und den Älteren wird Respekt gezollt.
So wird durch das Fest die Bande zwischen den Generationen gestärkt.

Allah hat uns auch dieses Jahr das Erleben des Ramadanfestes ermöglicht,
möge er uns einen besinnlichen und friedlichen Ausklang des Ramadanmonats mit dem Fest schenken.

 
Demo - Gemeinsam gegen Unterdrückung PDF  | Drucken |

Zülme karsi birlikte...
Gemeinsam gegen Unterdrückung...

Wir möchten alle Menschen Aufrufen gegen die Unterdrückung der Uigyuren in
Ost-Türkistan zu protestieren...
Gegen chinesische Repressalien für mehr Freiheit und Menschenrechte.

 
Ramadan-Fest PDF  | Drucken |

Alle Berlinerinnen und Berliner sind herzlich eingeladen.

 
Grußbotschaft: Die Türkische Gemeinde zu Berlin wünscht allen Muslimen einen gesegneten Ramadan 2015 PDF  | Drucken |

Am 18.06.2015 beginnt der Monat Ramadan – eine Zeit des Fastens, der inneren Einkehr und der Besinnung auf das Spirituelle. Der Ramadan nimmt eine besondere Stellung im Islam ein und gilt gleichzeitig als "Monat des Koran", da er die segensreiche Nacht der Bestimmung (lailat al-qadr) in sich birgt, an dem erstmals die Offenbarung der heiligen Botschaft Gottes begann. Mit ihm wird auch eine wertvolle Zeit eingeleitet, die die Gläubigen zunehmend an Dankbarkeit, Bescheidenheit sowie Nächstenliebe erinnert. In diesem Sinne beglückwünscht die Türkische Gemeinde zu Berlin alle Muslime auf der Welt zum diesjährigen Ramadan und wünscht eine gesegnete Fastenzeit.

 
Der Internationale Tag gegen Rassismus PDF  | Drucken |

Der Internationale Tag gegen Rassismus

Die Türkische Gemeinde zu Berlin e.V. nimmt den heutigen Internationalen Tag gegen Rassismus als Anlass um insbesondere den türkischen Opfern des Rassismus zu gedenken und gelichzeitig auf den neuen aufkeimenden Rassismus in Deutschland hinzuweisen.

In Zeiten von Pegida, Bärgida etc. ist es wichtiger denn je an die Anfänge des Rassismus des Dritten Reiches zu erinnern und zu mahnen. Jede religiöse und nationale Separation der Gesellschaft schafft eine immer größer werdende Kluft in der zwischenmenschlichen Beziehung der Bürger. Der eingebürgerte Deutsche wird nach seiner Abstammung, seiner Religion, seinem Aussehen und seiner Lebensweise kategorisiert. Dementsprechend sind die Reaktionen auf diese Menschen. Der nicht Eingebürgerte hat zudem gegen einen weiteren Nachteil anzukämpfen. Er kann sich nicht vor der bürokratischen Hürde eines Nichtdeutschen befreien. Seine Nationalität wird ihm zum Verhängnis.

Der Bürger der Bundesrepublik wird nicht als solcher wahrgenommen, sondern er wird anders auf Grund seiner Herkunft oder Religionszugehörigkeit beurteilt. Dieser muss sich gegenüber Allem und Jeden erklären, sofern er auch nur im Entferntesten in Beziehung zu einem Negativgeschehen steht; als Moslem gegen die ISIS, als Türke gegen Taten von Einzelnen.

Es ist der Alltagsrassismus, der diese Menschen mürbe macht. Der unscheinbare Rassismus, der die Menschen frustriert. Der Rassismus, der dich in der U-Bahn, beim Autofahren, in der Schule, am Arbeitsplatz, auf dem Sportplatz trifft. Mittlerweile hat sich Enttäuschung bei diesen Menschen verbreitet, die einfach müde sind, gegen diese Vorurteile anzukämpfen. Es führt immer mehr zu einer Trennung der Gesellschaft. Jedoch genau das muss vermieden werden. Es ist die Aufgabe jedes Einzelnen sich für die Anderen einzusetzen, sich mit den unterschiedlichen Menschen auseinander zu setzen. Es ist an der Zeit, die Unterschiede als Vielfalt zu sehen. Die Pluralität der deutschen Gesellschaft ist das Bild Deutschlands. Ob nun gewollt oder nicht, Deutschland ist ohne seine „Ausländer“ nicht existent.

Je eher die Menschen diesen Zustand verinnerlichen, umso schneller kommt es zu einer friedfertigen Gesellschaft.

 
Yur disinda yasiyan türkler sorunlar ve cözüm önerileri PDF  | Drucken |


Yurtdışınya yasiyan Türklerinin, sorunları ve bu sorunlarin çözüm önerileri anlatan kitapcigi asagidaki Linkten indirebilirsiniz.

 

TIKLA VE INDIR

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 9
Deutsch (Deutschland)Turkish (Turkiye)

Angebot

Osmanische Grundstufenkurse
und
Osmanische und Persische Kurse
(zus. Türkische Dialekte)

Anmeldung: bildung(at)tgb-berlin.de

Bakıcı Aile

Siz de bakıcı aile olmak istiyorsanız bizimle irtibata geçin.

Size ulaşabileceğimiz bir telefon veya e-mail adresinizi bize gönderin.

Daha fazla bilgi için BAKICI AİLE BİLGİ dosyasını inceleyin.

Müracaat: info(at)tgb-berlin.de

Antidiskriminierung

Spende

Unterstützen Sie uns mit einer Spende.

Betrag: 

Newsletter

Wetter

Das Wetter heute
Das Wetter morgen
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner